Rückblick: 12.-16.10.2020 Projektwoche "Wir haben nur eine Erde! - Nimm die Zukunft selbst in die Hand!"

Angebote während der Unterrichtszeit:

  • Plastikmüll vermeiden, Folgen von Plastikmüll, Alternativen zu Plastik im Alltag

  • „Wirf mich nicht weg“ – Lebensmittel richtig verbrauchen: Lagerung im Kühlschrank, Topf oder Tonne

  • Mülltrennung „So trenne ich Abfall richtig“ | „Hannes  und die Müllmonster“: Unterrichtsgänge –Containerdienst Glück, Zweckverband Wasser/Abwasser, Sortieranlage Neunhofen – Abfallwirtschaft

  • „Aus wertlos wird wertvoll!“ – Upcycling

  • Staffelspiele mit Müll, Wir machen Musik mit Müll

  • Umweltschutz im Schulalltag anwenden

  • Verantwortungsbewusster Umgang mit Wasser

  • Rund um das Thema Wind

  • Verpackungen und Waschmittel

  • Wachstücher selber herstellen

Angebote am Nachmittag durch den Hort:

  • Müllsammeln „Wir halten Neunhofen und unsere Schule sauber“, Experiment "Kompost im Klassenzimmer"

  • Einführung Nachhaltigkeit: Anfertigung Collage aus Müll
  • „Olchi-Geschichte (Thema Müll), Basteln aus Müll- Gruselburg/ Gespenster aus Eierkarton zur Verwendung für Halloween
  • Umwelt-Quiz für Kinder, Experiment „Kläranlage in Miniform“
  • Basteln mit Naturmaterialien
  • Basteln eines Luftballonbildes (mit PET-Deckeln), Musikinstrumente aus Abfall
  • Wie kann Altglas zu Hause ein zweites Mal eingesetzt werden? Basteln Vogelfutterstation aus Toiletten- und Küchenrollen

Bilder-Galerie zur Projektwoche, Quelle: Grundschule Neunhofen

Frühjahrsputz mit viel Elan

Fleißige Hände für das Schulgelände, hieß es am 18.05.2019 in der Grundschule Neunhofen. Musste der eigentlich geplante Termin noch wegen Schnee und Regen verschoben werden, hat es Mitte Mai mit deutlich mehr Helfern dann prima funktioniert mit den Arbeiten im Schulgelände. Tatkräftige 94 Eltern, Geschwisterkinder, Schüler, Lehrerinnen, Hortner/innen und Fördervereinsmitglieder sind dem Aufruf des Fördervereins der Grundschule Neunhofen gefolgt um mit Elan anzupacken. Dank der guten Organisation vom Vereinschef René Kögler, konnten allen Helfern schnell die passende Aufgabe zugeordnet werden. Denn Aufgabenbereiche gab es einige. Auf dem Sportplatz wurde die Laufbahn vom Unkraut befreit und die Sandgrube durchgesiebt, genauso wie der große Sandkasten im Schulhort. Etliche Kubikmeter Sand wurden erst raus und dann wieder rein geschaufelt. Gleichzeitig bekam die Überdachung einen neuen Anstrich. Damit war das Streichen nicht getan, denn das zog sich im ganzen Gelände in Form von Bänken im Schulhort und Sportplatz bis zu den Sitzmöglichkeiten auf dem Schulhof weiter. Dort sah man überall Pinsel und Farbtöpfe kreisen, die dem Pflaster ein farbenfrohes Aussehen verliehen. Das Schachfeld wurde erneuert und dadurch, dass nun die große Holzkiste mit den Schachfiguren für die Kinder direkt daneben zugänglich ist, wird es endlich seiner Bestimmung gerecht. Viele bunte aufgemalte Blumen verschönern nun ebenfalls das Gesamtbild. Aber nicht nur Altes wurde aufgefrischt, sondern auch Neues geschaffen. Ein Mensch-Ärger-Dich-Nicht Spielfeld animiert ab jetzt die Kinder zum Pausenspiel. Kräftige Hände wurden beim Pflastern benötigt, da hieß es nämlich erstmal, die zusammengestückelten unterschiedlich großen Pflastersteine mit der Schubkarre aus dem Weg räumen. Nach einer Lieferung neuer Pflaster- und Pflanzsteine ging es tatkräftig weiter. Ohne die Vorarbeit der treuen Seele der Schule, Herrn Engler, der schon Wochen vorher den Unterboden vorbereitet hatte, ging dann das eigentliche Pflastern schnell von der Hand. Unterstützt von großen Gerätschaften wie Rüttelplatte und Teleskoplader, konnten neue Bereiche auf dem Schulhof dazugewonnen werden. Auf dieser Fläche sollen neue Sitzmöglichkeiten entstehen, geschmückt durch eine Naschobsthecke. Die Johannisbeer-, Stachelbeer- und Himbeersträucher sind ein Geschenk der Klasse 4a als Erinnerung an ihre Grundschulzeit. Viele organisierte Pflanzsteine, dienen nach der Neuanordnung zur Umrandung der Spielfläche, im grünen Teil des Schulhofes. Auf dem Außengelände der Schule ging es ebenfalls emsig zu. Unkraut wurde durch viele kleine und große Hände beseitigt und mit dem Rasentrimmer ging es dem hohen Gras zu Leibe. Das sollte es natürlich nicht gewesen sein, im gleichen Zuge wurden Blühwiesen rund um die Schule für die Bienenvölker im Schulgarten angelegt. Dort wurden auch die Hochbeete der Schulklassen, einer dringenden Reparatur unterzogen. Eine neugebaute Holzkiste dient nach der ganzen Frühjahrsputzaktion zum Verstauen der Spielsachen im Schulhortgarten. Es wurde viel geschaffen, gesät, gewerkelt, gezupft, gepflastert, geschaufelt, gerückt, gestrichen und gemalt. Wir möchten als Förderverein ein großes Dankeschön an alle engagierten Helfer aussprechen. Mit Ihnen ist der Frühjahrsputz zum vollen Erfolg geworden. DANKESCHÖN für ihre Unterstützung.

Verein des Monats

Der Förderverein der Grundschule Neunhofen (Freunde und Förderer der Grundschule Neunhofen e.V.) hat sich im April 2019 einer ganz besonderen Herausforderung gestellt. Zusammen mit dem Förderverein der Kindertagesstätte Blankenhain und dem Förderverein des Pädagogischen Zentrums Schleiz, wetteiferten sie um die mit 1000 € prämierte Auszeichnung der gemeinsamen Aktion von OTZ und Kreissparkasse Saale-Orla. Zuallererst musste man sich aber für diese Aktion bewerben und das hat unser Förderverein schon vor einigen Jahren getan. Was lange währt wird bekanntlich gut, denn nun, einige Zeit später kam der überraschende Anruf. Wir wurden ausgewählt und unserer Präsentation für den Verein des Monats stand nichts mehr im Wege. In einem Interview mit der OTZ-Redaktion wurden die vielen geschaffenen Projekte wie der Spielplatz, neuer Fußballplatz, Ordnungssystem für Sporttaschen, verschiedene Sitzgelegenheiten, Hochbeete im Schulgarten und das Bienenhaus genannt. Geplante Neuanschaffungen kamen auch zur Sprache, wozu das vielleicht gewonnene Preisgeld verwendet werden könnte. Ebenso fanden die gemeinsamen Aktivitäten z.B. der Frühjahrsputz oder auch das Familiensportfest ihre Anerkennung. Nach etwas Zuarbeit von Vereinsmitgliedern und einer Ideenfindung im Vorfeld konnte sich unser Förderverein am 06.04.2019 eindrucksvoll in der OTZ vorstellen. Nachdem auch die anderen Vereine die Möglichkeit in den Folgewochen bekamen, ging es ans Stimmen sammeln. Dafür wurde natürlich jede Chance genutzt, ob beim Maibaumsetzten, Hexenfeuer, Dorffesten oder klassisch über die Postmappe der Schüler. Es wurden fleißig Stimmzettel ausgefüllt und eingesammelt. Die Briefkästen der Sparkassen im gesamten Saale-Orla- Kreis füllten sich jeden Tag mehr und mehr mit Stimmzetteln, dass führte dazu, dass diese Wahl zum Verein des Monats April 2019 mit überdurchschnittlich hoher Beteiligung einherging. Anfang Mai fand nun die ersehnte Siegerehrung in der Kreisparkasse in Schleiz statt. Zu diesem Anlass fanden sich Vertreterinnen der Fördervereine in geselliger Runde mit Christian Böhnke (Marktbereichsleiter) und OTZ-Lokalchef Marius Koity zusammen. Dort konnten sich die Fördervereine nochmal kurz vorstellen und die einzelnen Neu-Projekte erläutern. Die Spannung stieg mit jeder vorgestellten Maßnahme, für was das Preisgeld verwendet werden könnte. Mit fantastischen 1439 Stimmen ging der Sieg und somit 1000 € an UNSEREN Förderverein. Neben den Glückwünschen die wir entgegennehmen konnten, entrichteten wir unseren Respekt vor der Leistung der anderen Fördervereine, die ja genauso wie wir zum Wohl der Kinder ehrenamtlich tätig sind. Die Möglichkeit sich in diesem Rahmen zu präsentieren und vielleicht auch neue Mitglieder zu finden kam bei allen positiv zur Geltung. Mit Freude können wir nun, unseren geplanten Mitmach-Pfad auf dem Schulgelände der Grundschule Neunhofen finanziell unterstützen. Bei diesem Pfad sind die Kreativität, Ideenreichtum und Fantasie unserer Schulkinder gefragt, die ihre Klassen-Schautafel monatlich (vielleicht sogar wöchentlich) mit Liedtexten, Geschichten, Rätseln oder Witzen selbst gestalten dürfen. An verschieden Punkten auf dem Schulgelände aufgestellt, regen sie zur Bewegung an, so kommt keine Langeweile in der Pause auf. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitglieder des Fördervereins, den Familien unserer Schulkinder, alle Unterstützer und natürlich der Kreissparkasse Saale-Orla sowie der OTZ für die gelungene Aktion.

 

Daniela-Pfendt-Stahl

Mitglied Schulförderverein