Zur Kontaktminimierung gilt der Grundsatz, dass die Schülerinnen und Schüler wann immer möglich zu Hause betreut werden sollen!

Hinweise zur Notbetreuung ab 11. Januar

Hygiene- und Infektionsmaßnahmen gelten weiter.

Zur Notbetreuung bitte folgende Regeln beachten:

  • Notbetreuung in der Zeit von 06:00-16:00 Uhr
  • Anmeldung zur Notbetreuung erforderlich!
  • beim Abholen der Kinder Klingel am Schulhoftor beachten
  • Betretungsverbot für Eltern für Schulhof und Schulgebäude
  • Der Schulbusverkehr ist außer Kraft gesetzt. Öffentliche Buslinien können mit Vorlage des Busausweises genutzt werden.

Mitzubringen sind:

  • Dokument Zeiterfassung
  • Mund-Nasen-Bedeckung
  • Arbeitsmaterialien und Lernplan
  • Ausreichend Getränke und Essen. Unserer Anmeldezahlen sind sehr hoch, wir können eine Mittagversorgung in unserer Einrichtung unter hygienischen Vorgaben NICHT gewährleisten.
  • Antrag auf Notbetreuung (Arbeitgeberbescheinigung)

Formulare:

Hygiene- und Infektionsmaßnahmen gelten weiter.

Zur Notbetreuung bitte folgende Regeln beachten:

  • Notbetreuung in der Zeit von 06:00-16:00 Uhr
  • Anmeldung zur Notbetreuung erforderlich!
  • beim Abholen der Kinder Klingel am Schulhoftor beachten
  • Betretungsverbot für Eltern für Schulhof und Schulgebäude
  • Der Schulbusverkehr ist außer Kraft gesetzt. Öffentliche Buslinien können mit Vorlage des Busausweises genutzt werden.

Mitzubringen sind:

  • Dokument Zeiterfassung
  • Mund-Nasen-Bedeckung
  • Arbeitsmaterialien und Lernplan
  • Ausreichend Getränke und Essen. Unserer Anmeldezahlen sind sehr hoch, wir können eine Mittagversorgung in unserer Einrichtung unter hygienischen Vorgaben NICHT gewährleisten.
  • Antrag auf Notbetreuung (Arbeitgeberbescheinigung)

Formulare:

Antrag auf Notbetreuung in Kindertagesbetreuungseinrichtungen und Schulen bis zur Klassenstufe 6
Quelle: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
2021_Antrag_Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 672.0 KB
Zeiterfassung
Quelle: GS Neunhofen
Zeiterfassung bis 22.01..pdf
Adobe Acrobat Dokument 348.0 KB

Für wen wird Notbetreuung angeboten?

Ab 11. Januar 2021 bis zum Wiedereinstieg in den eingeschränkten Regelbetrieb wird in den Kindertagesbetreuungseinrichtungen und Schulen eine Betreuung für alle Kinder angeboten, deren Personensorgeberechtigte

 

1. aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe, die eine Erledigung dieser Tätigkeit im Home-Office unmöglich machen, an einer Betreuung des Kindes gehindert

sind

und

 

2. zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal

- in der Pandemieabwehr bzw. –bewältigung

- in Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse (insbesondere Gesundheitsversorgung und Pflege, Bildung und Erziehung, Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bzw. der öffentlichen Verwaltung, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit, Informationstechnik und Telekommunikation, Medien, Transport und Verkehr, Banken und Finanzwesen, Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs) gehören.

 

Die Notbetreuung steht darüber hinaus offen, wenn diese zur Vermeidung einer Kindeswohlgefährdung erforderlich ist oder die Personensorgeberechtigten glaubhaft darlegen, dass ihnen bei einer betreuungsbedingten Einschränkung der Erwerbstätigkeit die Kündigung oder unzumutbarer Verdienstausfall droht und keine anderweitige zumutbare Betreuungsmöglichkeit, insbesondere durch andere Personensorgeberechtigte, besteht. Dies ist gegenüber der Einrichtungsleitung formlos glaubhaft darzulegen. für den Fall drohender Kündigung/unmittelbarer Verdienstausfall gibt es kein Formblatt, das landesseitig zur Verfügung gestellt wird. Eine mündliche Erläuterung der Betreuungssituation ist als ausreichend zu betrachten.

rechtliches:

Bestimmung zu Mund-Nasen-Bedeckung in der Notbetreuung ab 27.04.2020
Quelle: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, 23.04.2020
Erfordernis einer Mund-Nasen-Bedeckung.p
Adobe Acrobat Dokument 556.0 KB

Staatliche Grundschule Neunhofen

Auf dem Dohlenberg 3

07806 Neustadt an der Orla

E-Mail: gs-neunhofen@schulen-sok.de

 

Tel.: 036481 22150

Fax: 036481 56270

Hort-Handy: 0151 40070752